«Für erfolgreiches internationales Handeln ist ein hohes Mass
an interkultureller Kompetenz mittlerweile zur unverzichtbaren
Schlüsselqualifikation geworden.»

Alexander Thomas
 

Interkulturelle Organisationsentwicklung

Das Verständnis und der erfolgreiche Umgang mit Unterschieden ist der Schlüssel zu tragfähigen Beziehungen im interkulturellen Kontext. Das gilt nicht nur für einen Einsatz im Ausland, sondern auch im Inland für die Kooperation mit ausländischen Geschäftspartnern oder für die Integration von internationalen Mitarbeitenden. Fachliche Kompetenz und Sprachkenntnis genügen oft nicht. Entscheidend ist ein Skillset aus sozialen und interkulturellen Kompetenzen.

Kennen Sie diese Herausforderungen?
  • Managementprozesse und -methoden werden unterschiedlich interpretiert
  • Anfragen an an Kollegen und Partner im Ausland bleiben unbeantwortet
  • wichtige Meilensteine im Projekt werden nicht eingehalten
  • der neue Chef aus dem Ausland führt Spielregeln ein, die bisher geschätzte Prinzipien der Führung infrage stellen, etc.

Missverständnisse, Konflikte, mangelnde Performance der Mitarbeitenden, Einbußen in der Produktivität oder gescheiterte Kooperationen sind mögliche Folgen. Ein gutes Verständnis und umsetzbare Praktiken für eine erfolgreiche Zusammenarbeit im interkulturellen Kontext unterstützt Sie, folgenschwere Konsequenzen zu vermeiden und stattdessen das Potentital der Unterschiede zu nutzen.

Ich unterstütze Sie sehr effektiv mit unterschiedlichen Angeboten

Download Flyer Interkulturelle Organisationsentwicklung

Mitglied von Sietar Switzerland
Society for Intercultural Training, Education and Research